Halogenfreie Lotpaste mit Spritzenreduzierung

S3X58-HF912
Sn 3.0Ag 0.5Cu

Lösung für die Spritzenreduzierung beim Reflow-Löten

Test zur Flussmittelstreuung

Verfahren des Flux-Spritzen und Spritzschutztechnik

Bei herkömmlichen Lotpasten entweichen nach dem Schmelzen des Lots viele Blasen und Flussmittelbestandteile.
Beim Entweichen platzt die Lot- und Flussmitteloberfläche, wodurch eine starke Flussmittelstreuung auftritt. Im Gegensatz dazu bleibt bei S3X58-HF912 während des Reflowprozesses eine Schutzschicht aus Flussmittelrückständen auf der Oberfläche des geschmolzenen Lotes zurück, wodurch die Flussmittelstreuung zum Zeitpunkt der Blasenentladung stark reduziert wird.

Test zur Flussmittelstreuung

Die herkömmlichen Lotpasten erfordern eine hohe Vorheiztemperatur, damit flüchtige Flussmittelkompnenten verdampfen und somit eine Reduzierung der Spritzer während des Reflows unterstützen.

Der S3X58-HF912 passt sich erfolgreich an die verschiedene Reflow-Profile an, so dass keine Erhöhung der Vorheiztemperatur erforderlich ist um Spritzer während des Reflows zur reduzieren.

Product Performance Table

Produktname
S3X58-HF912
Produktkategorie
Lotpaste
Zusammensetzung
Sn 3.0Ag 0.5Cu
Schmelzpunkt (°C)
217-219
Partikelgröße (µm)
20-38
Viskosität (Pa.s)
190
Flussmittelanteil (%)
11.5
Halogenidgehalt (%)
0
Flussmitteltyp
ROL0 (IPC J-STD-004A)

Haben Sie Fragen?

Kontaktformular